Pellon

 

Warum automatisch füttern?

Spart Zeit, Geld und fördert das
Wohlbefinden Ihrer Tiere

 

Vorteile einer automatisierten Fütterung

  • Mehr Zeit für andere Aufgaben: Eine
    Zeiteinsparung von 30 Minuten pro Tag
    bedeutet 20 Arbeitstage pro Jahr.
  • Für jede Tierart eine einfache und be-
    darfsgerechte Fütterung -> Futterkosten
    sinken, Erträge und Gesundheit steigen.
  • Regelmässige Futtervorlage bietet ran
    gniederen Tieren mehr Möglichkeiten zu
    fressen.
  • Regelmässige Futtervorlage fördert die
    Pansenstabilität, was zu gesünderen und
    leistungsfähigeren Tieren führt.
  • Regelmässige Futtervorlage führt zu
    besseren Tageszunahmen.*
  • Häufigere Austeilung entspannte ->
    Fütterung -> mehr Ruhezeiten -> besse-
    re Erträge.**
  • Häufigere Austeilung gleicht die
    pH-Schwankungen im Pansen aus.***
  • Durch mehrmaliges Füttern können die
    Aktivität der Tiere und die Besuche am
    Melkroboter erhöht werden.
  • Häufigere Fütterungen verringern eine
    Aussortierung und Erwärmung der Fut-
    termischung auf dem Futtertisch -> jede
    Portion ist gleich.
  • Kein Kraftfahrzeugverkehr in den Produk-
    tionsanlagen -> bessere Innenluft und
    sauberere Futtertische.
  • Traktor frei für Feldarbeiten oder zu
    verkaufen!
  • Große Tore müssen nicht geöffnet
    werden -> im Winter im Laufstall weniger
    Durchzug und Feuchtigkeit -> angeneh-
    mere Arbeitsumgebung.
  • Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch.
    Stromkosten sind typischerweise bis zu
    50 % geringer als die Kraftstoffkosten.
  • Einstreuung mit den gleichen Anlagen.

 

* Colorado State University, USA Schultz et. al.
** Journal of Dairy Science Vol 96 No 1 Denning
et. al.
*** Krause et al 2002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sulje sivuvalikko