Pellon

 

Pellon Visor

Mit der Pellon Feeding Screen kann bei einem Boxenlaufstall bemerkenswert Platz gespart werden.

Füttern mit der Feeding Screen spart Platz, zum Beispiel 80 bis 150m³ bei einem Boxenlaufstall für 50 Kühe mit Nachzucht. Daraus resultieren bemerkenswerte Einsparungen bei den Baukosten. Auch den immer größer werdenden Futterwagen muß bei der Gebäudehöhe keine Rechnung getragen werden, da der Wagen ausserhalb vom Stall füttert.

 

Steigert die Hygiene bei der Futterausbringung

Der Schmutz von den Mischwagenrädern kann nicht in das Futter gelangen, denn der Weg in den Stall ist nur für das Futter bestimmt.

 

Sicher und wirtschaftlich

Die sich öffende Scheibe ist sicher für die Rinder. Bei der Benutzung einer Pellon Feeding Screen müssen die großen Tore nicht geöffnet werden und es kommen keine ungewollten Einflüße von aussen in das Gebäude.

 

 

Aufbau der Feeding Screen

Die sich öffnende Scheibe ist ein, vom Stall, unabhängiges Elment bestehend aus: Einem isolierten Edelstahl-trog, einem Futterzaun, einer beweglichen Scheibe über dem Trog, einer Seitenmauer und einem Druck-zylindersystem welches die Scheibe öffnet. Eine "Honeycomb-Platte" wird benutzt um die Mauer zu isolieren und Licht in den Stall zu bringen.

 

 

 

 

 

 

Fotos

<b>Pellon Visor</b>
<b>Pellon Visor</b>
<b>Pellon Visor</b>
<b>Pellon Visor</b>
<b>Pellon Visor</b>
<b>Pellon Visor</b>
<b>Pellon Visor</b>
<b>Pellon Visor</b>
Sulje sivuvalikko